News

Allgemein, News

Kunstflugtraining

vom 16.07. – 21. 07. 2018

 

 

Kunstflugtraining

Es findet auf dem Flugplatz Welzow in dem Zeitraum

vom 16.07. – 21. 07. 2018

 

ein Training  der Kunstflieger für eine Meisterschaft statt

 

Ihr wollt es euch mal anschauen

Kommt vorbei

 

 

Eintritt frei

 

Euer Team vom
Flugplatz Welzow EDCY

Allgemein

1. Landewettbewerb am Flugplatz Welzow(EDCY)

1. Landewettbewerb
am Flugplatz Welzow  (EDCY)

Ausschreibung:

Ort:                           Flugplatz Welzow (EDCY) (Die Wettbewerbsflüge sind

nur in Landerichtung 21 möglich.)

Zeit:                         01.09. bis 31.10.2018

Teilnehmer:

–    Jeder Inhaber eines Luftfahrerscheines für

  • Flächenflugzeuge (PPL/A, LAPL/A) und
  • Luftsportgeräteführer für 3-achs-gesteuerte
  • Luftsportgeräte (UL)
  • Jeder in Ausbildung befindliche Luftfahrzeugführer o.g. LFZ.

Die Flüge haben als Soloflug zu erfolgen.

Inhalt:                      

Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit zu

  • 3 Ziellandungen mit Motorhilfe und
  • 3 Ziellandungen ohne Motorhilfe

Bewertung:                       

  • 0 Punkte
  • -35m-10/20 Punkte
  • -25m-20/40 Punkte
  • -15m-30/60 Punkte
  • -5m-40/80 Punkte
  • +/-0m-40/80 Punkte ((Aufsetzpunkt))
  • +5m-40/80 Punkte
  • +15m-30/60 Punkte
  • +25m-20/40 Punkte
  • +35m-10/20 Punkte
  • 0 Punkte

 

  • – Für Ziellandungen mit Motorhilfe                 – einfache Punktzahl
  • – Für Ziellandungen ohne Motorhilfe             – doppelte Punktzahl

Regeln:

Teilnahmeberechtigt ist jeder, der sich zuvor für die Teilnahme angemeldet,

und seine Startgebühr von 35,- € (Motorflug) bzw. 20,- € (Ultraleichtflug)

entrichtet hat.

In der Startgebühr sind die 6 Landungen enthalten. Eine nochmalige

Teilnahme ist ausgeschlossen.

 

Die Übung kann im Gegenanflug oder in einer Höhe von 2000ft AGND begonnen

werden.

 

Der Teilnehmer meldet „Beginne die Übung!“. Ein Abbruch danach

oder ein Durchstarten wird als Fehlversuch mit 0 Punkten gewertet.

Das Setzen der Motorleistung bei Ziellandung ohne Motorleistung wird als

Fehlversuch mit 0 Punkten gewertet.

 

Die Landung hat in einwandfreier Landeposition – 2 Punktlage zu erfolgen.

Erzwungene Landungen in 3 Punkt- Lage werden als Fehlversuch mit

0 Punkten gewertet.

 

Bei Landesprüngen wird das Aufsetzen mit der größten Entfernung von

der Nullmarke gewertet.

 

Die Jury wird durch den Flugplatz Welzow oder durch die Fliegerschule

gestellt und ist nicht teilnahmeberechtigt.

 

Die Auswertung mit Preisverleihung erfolgt in der ersten Oktoberwoche

Interesse geweckt?

 

Na dann 

      Startfrei!